Arzamas.- In Rahmen des Programms Internationalen Jugendaustausch, das schon 21 Jahren existiert, haben 13 Jugendliche aus Deutschland, Kreis Heinsberg,  Arzamas besucht. In den ersten Tagen der Visite war die Delegation auch zu einem Empfang beim Bürgermeister der Stadt Arzamas Herrn Michail Muchin. “Wir sind sehr froh, dass die Zusammenarbeit zwischen Russland und Deutschland weiter geht. Das ermöglicht den Jugendlichen, die Kultur beider Länder, das Bildungssystem und noch viel mehr kennen zu lernen und neue Freunde zu gewinnen,“ so der Bürgermeister. Die deutsche Delegation besucht uns…“Fühlt Euch wie zu Hause” weiterlesen

Begegnung in Russland: Der Austausch zwischen dem Kreis Heinsberg und Arzamas wurde mit einem weiteren Besuch von „Jugend aktiv“ in der russischen Stadt fortgesetzt. Verein „Jugend aktiv“ aus dem Kreis Heinsberg mit 15 Teilnehmern zu Gast in Arzamas. Austausch ist Freundschaftsgeschichte. Kreis Heinsberg. Wenn die Freunde aus dem Kreis Heinsberg zu Gast sind, scheint sich das Leben für einige Tage im russischen Arzamas zu ändern. Da werden die Freunde aus dem Westen Deutschlands überall angesprochen, abends trifft man sich dann zum gemütlichen Beisammensein. „Diese Herzlichkeit und…“Deutsch-russische Freundschaft wird vertieft” weiterlesen

jugend-austausch-russland-deutschland

Auch die Millicher Halde haben die Jugendlichen beider Nationen gemeinsam erklommen und von dort die schöne Weitsicht genossen. Eine Woche lang haben Jugendliche aus der russischen Stadt Arzamas die ehemalige Zechenstadt erkundet Von Daniela Giess Hückelhoven. Gitarrenklänge und fröhlicher Gesang dringen aus dem großen Sitzungssaal im Hückelhovener Rathaus. Wo sonst die Kommunalpolitiker aus der ehemaligen Zechenstadt debattieren und Beschlüsse fassen, stimmen die weit gereisten Gäste aus der russischen 100.000-Einwohner-Stadt Arzamas zwei populäre Volkslieder ihrer Heimat an. Noch bis zum 30. Juli sind die Jugendlichen zu…“Viele Eindrücke in Hückelhoven gesammelt” weiterlesen

deutsch-russicher Jugendaustausch

Deutsche und russische Jugendliche vereint vor dem Hauptportal von St. Gangolf in Heinsberg. Die Kirche in der Kreisstadt war nur eine der Stationen im Programm der Jugendbegegnung. Im Bild 3.v.r. Wolfgang Paulus, der in der Kirche und auf dem Burgberg die Führung übernommen hatte. (Foto: rie) Deutsch-russische Jugendbegegnung des Vereins „Jugend aktiv“. 13 Jugendliche aus Arzamas zu Gast im Kreis Heinsberg. Kreis Heinsberg „Was uns bewegt – Sport, Freizeit und Politik unseres Partnerlands“: So war eine deutsch-russische Jugendbegegnung betitelt, die „Jugend aktiv“, der Verein für…“Was Jugend bewegt: Sport, Freizeit, Politik” weiterlesen

Der Verein Jugend aktiv verbringt ein Wochenende in Birgelen. Dort können sich die Teilnehmer austoben und kreativ werden. Wassenberg-Birgelen  Eigentlich hatte der Verein Jugend aktiv – Verein für unabhängige Jugendarbeit im Kreis Heinsberg – ein Wochenzeltlager für 25 bis 30 Kinder geplant, schließlich waren es zeitweise sogar 40 Kinder. Zur Freude der Betreuer waren auch Jungen und Mädchen aus Flüchtlingsfamilien dabei. Dass die Jugend keine Sprache zur Verständigung braucht, wurde erneut bestätigt – im Handumdrehen verstand man sich. Geleitet wurde das Zeltlager von Jungbetreuern des…“Die Feuerwehr besucht die Kinder im Zeltlager” weiterlesen

Über Jahrzehnte engagiert in vielen Funktionen   Düsseldorf.- 20 engagiert Bürgerinnen und Bürger aus NRW wurden von der Landesregierung für besondere Verdienste um den Sport mit der Sportplakete NRW ausgezeichnet, unter ihnen Willi Engels aus Heinsberg. Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, überreichte zusammen mit Walter Schneeloch, Präsident des Landessportbunds NRW diese Auszeichnung in der Stadthalle Ratingen. In der Laudation wurde das sportliche Wirken von Willi Engels herausgestellt. Bereits als 20jähriger engagierte er sich als Jugendbetreuer, anschließend als Jugendleiter beim 1. FC Heinsberg-Lieck….“Willi Engels erhält NRW-Plakette” weiterlesen

Hohe Auszeichnung für Willi Engels. Der Kempener Ehrenamtler ist erst der vierte Preisträger aus dem Kreis Heinsberg. Kreis Heinsberg/Ratingen  20 engagierte Bürgerinnen und Bürger aus NRW sind von der Landesregierung für besondere Verdienste um den Sport mit der Sportplakette ausgezeichnet worden – unter ihnen Willi Engels aus Heinsberg. Der in Kempen wohnende Ehrenamtler ist erst die vierte Person aus dem Kreis Heinsberg, die mit dieser hohen Auszeichnung im Land Nordrhein-Westfalen geehrt wurden. Zuvor waren es Peter Peters in den 1990er Jahren, Konstantin Reifferscheidt und Karl Wennmacher…“Engagement mit Sportplakette gewürdigt” weiterlesen

Sportliches Wochenende von „Jugend aktiv“ mit Aktivitäten auf dem Jugendzeltplatz in Süsterseel und auf dem Effelder Waldsee. Kreis Heinsberg. Ein sportliches Wochenende bot „Jugend aktiv“, der Verein für unabhängige Jugendarbeit im Kreis Heinsberg, erneut 13 Kindern aus dem Kreisgebiet. Neun Jungen und vier Mädchen im Alter von zwölf bis 15 Jahren reisten zum Jugendzeltplatz des Kreises in Selfkant-Süsterseel. Die Leitung hatten Regina und Artur Schäfer übernommen, beide wurden unterstützt von den Jungbetreuern Yas Mokhtarian, Daniel Brunner, Lukas Petzold und Jan Niklas Schmitter. Es herrschte beste…“Jungen und Mädchen beweisen Mut beim Wasserski” weiterlesen