Sportliches Wochenende von „Jugend aktiv“ mit Aktivitäten auf dem Jugendzeltplatz in Süsterseel und auf dem Effelder Waldsee. Kreis Heinsberg. Ein sportliches Wochenende bot „Jugend aktiv“, der Verein für unabhängige Jugendarbeit im Kreis Heinsberg, erneut 13 Kindern aus dem Kreisgebiet. Neun Jungen und vier Mädchen im Alter von zwölf bis 15 Jahren reisten zum Jugendzeltplatz des Kreises in Selfkant-Süsterseel. Die Leitung hatten Regina und Artur Schäfer übernommen, beide wurden unterstützt von den Jungbetreuern Yas Mokhtarian, Daniel Brunner, Lukas Petzold und Jan Niklas Schmitter. Es herrschte beste…“Jungen und Mädchen beweisen Mut beim Wasserski” weiterlesen

Jugend aktiv (jugendaktiv) macht Heinsberg aktiv. Wir treffen uns am Freitag, dem 8. Juni, um 18 Uhr (bitte nicht früher), auf dem Jugendzeltplatz, Kreis Heinsberg in Süsterseel (Gemeinde Selfkant). Navigation: Google Maps: https://goo.gl/maps/BkpZs7ZXvdv Wer die Hinweisschilder im Ort beachtet, findet uns ganz schnell! Für das Freizeitwochenende haben Wir eine Packliste zusammengestellt: Diese Liste soll Dir helfen, an all die Dinge zu denken, die Du bei der Freizeit brauchen wirst. Selbstverständlich kannst Du darüber hinaus alles mitnehmen, was Dir sonst noch wichtig ist. Nimm bitte auf keinen…“Zeltlager Wochenende in Süsterseel 2018” weiterlesen

Mit der Aufgabenstellung, eine Wochenend-Freizeit für Kinder zu planen, starteten Christina, Inessa, Sofia, Daniel B., Daniel R., Alexej, Lukas und David ein Seminar für Jungbetreuer/innen auf dem Zeltplatz in Birgelen. Einige von ihnen hatten bereits ein wenig Erfahrung als Betreuer, die anderen zumindest schon mal an der einen oder anderen Freizeit unseres Vereins teilgenommen. Daniel Brunner und Yas hatten sich bereit erklärt, die Leitung zu übernehmen. Da Yas krankheitsbedingt ausfiel, musste Daniel das Seminar allein stemmen, was aber auch kein Problem war, da alle bereitwillig…“Jungbetreuer werden aktiv!” weiterlesen

Unsere nächste Mitgliederversammlung findet am Sonntag, den 4. März 2018, um 11.00 Uhr statt. Wir werden unter anderem bisher geplante Maßnahmen für das Jahr 2018 besprechen und uns um die Einteilung der Maßnahmeleiter/innen und Betreuer/innen kümmern. Die Mitgliederversammlung findet im Gästehaus auf dem Zeltplatz in Birgelen, Entenpfuhl 2 statt.

Für Kinder ist Integration offenbar selbstverständlich. Sie gehen auf Gleichaltrige zu, ohne Vorbehalte, ohne Probleme, ohne Vorurteile, ohne Ängste, lernen mit ihnen, spielen mit ihnen, unterhalten sich mit ihnen, treiben gemeinsam mit ihnen Sport etc. Frage: Warum ist das bei vielen Menschen, wenn sie erst einmal erwachsen geworden sind, anders? Sechs Jungs der Gesamtschule Oberbruch, alle um die zwölf, vier von ihnen mit Migrationshintergrund, verbrachten, von unserem Verein dazu eingeladen, einen kompletten Tag miteinander. Wir trafen uns an der Schule und fuhren mit ihnen in…“Integration – für Kinder selbstverständlich” weiterlesen

Der Verein für unabhängige Jugendarbeit im Kreis Heinsberg weilt zu einem Gegenbesuch im russischen Arsamas und begrüßt auf dem Zeltplatz „Ruraue“ in Brachelen rumänische Jugendliche. Sport und Spiel statt Sprachprobleme. Kreis Heinsberg. Sehr aktiv war „Jugend aktiv“, der Verein für unabhängige Jugendarbeit im Kreis Heinsberg, in den letzten Wochen. So weilte eine Gruppe Jugendlicher zu einem Gegenbesuch im russischen Arsamas. Und auf dem Zeltplatz „Ruraue“ in Hückelhoven-Brachelen wurden rumänische Jugendliche begrüßt. Keine Langeweile dank Sport Die zehn Jugendlichen aus dem rumänischen Ineu sowie zehn jugendliche…“„Jugend aktiv“ festigt die Brücken in Europa” weiterlesen

Mit einer Einladung für „Jugend aktiv“ zum Festival in Berlin wird das jahreslange Engagement im deutsch-russischen Jugendaustausch gewürdigt. Jugendliche aus Arsamas und dem Kreis erleben danach unvergessliche Tage in der Region. Kreis Heinsberg. Mitte der 1990er Jahre war die Sportjugend im Kreissportbund Heinsberg hellhörig geworden. Der Landessportbund plante internationale Jugendbegegnungen, Russland wurde ins Auge gefasst. Willi Engels als damaliger Vorsitzender des KSB und Christoph Kirstein von der Sportjugend blieben am Ball. Als Dolmetscherin konnte Lydia Horst gewonnen werden. 1997 wurde Arsamas vom Landessportbund besucht, die…“Jugendbrücke steht auf sehr festem Fundament” weiterlesen